Wie man jemandem höflich sagt, dass er schlecht aussieht


Allein dadurch, wie gut oder schlecht man gekleidet ist und aussieht, kann viel über jemanden aussagen. Schwierig wird es, wenn Sie Freunde und Kollegen haben, die Ihrer Meinung nach nicht gut aussehen.

Aus einem oder mehreren Gründen möchten Sie ihnen vielleicht sagen, was Sie über ihr Aussehen denken und fühlen. Aber wie sagt man jemandem höflich, dass er schlecht aussieht?

Wenn Sie jemanden auf unangemessene Kleidung hinweisen, sollten Sie dies immer persönlich und unter vier Augen tun. In einem beruflichen Kontext ist es am einfachsten, auf den allgemein vorherrschenden Kleidungsstil hinzuweisen. In einem persönlichen Kontext können Sie Ihre Kritik unverblümt äußern, solange Sie höflich bleiben.

Praktische Ratschläge, um jemandem zu sagen, dass er schlecht aussieht

Als erstes sollten Sie das Umfeld einschätzen.

Wenn Sie über das Aussehen einer Person besorgt sind, sollten Sie lernen, zwischen offiziellen und inoffiziellen Situationen zu unterscheiden.

In beiden Fällen kann es sein, dass Sie die Gefühle der Person verletzen – je nachdem, wie Sie vorgehen.

Für offizielle Anlässe gibt es oft eine festgelegte Kleiderordnung oder bestimmte Erwartungen an das Aussehen. In diesem Fall können Sie sich um das Allgemeinwohl kümmern.

Bei inoffiziellen Anlässen hingegen ist Ihre Meinung nicht gefragt. Die andere Person kann sich so kleiden und aussehen, wie sie will.

In beiden Situationen ist es wichtig, dass Sie sich höflich verhalten, wenn Ihnen das Aussehen der Person unangenehm ist und Sie es ansprechen möchten. Alles andere beeinträchtigt Beziehungen, Freundschaften und das Selbstwertgefühl der betreffenden Person.

Die Feedback-Fallacy besagt, dass die Konzentration auf die Unzulänglichkeiten des Einzelnen kein Lernen ermöglicht, sondern es nur beeinträchtigt. [1] Wie geben Sie also Ihren Arbeitskollegen und Freunden konstruktives Feedback?

Wenn es nichts mit der Arbeit zu tun hat

Im Folgenden finden Sie taktische Möglichkeiten, um jemandem höflich zu sagen, dass er schlecht aussieht:

1. Die verdeckte Herangehensweise

Dies ist eine praktische und umsetzbare Lösung, um jemanden dazu zu bringen, sein allgemeines Aussehen zu verändern.

Überraschen Sie die Person mit neuer Kleidung, von der Sie glauben, dass sie ihr Aussehen verbessern würde.

Dazu müssen Sie allerdings der Person nahe stehen, um das Risiko zu minimieren, als seltsam und unsensibel zu gelten.

Wenn Sie sich Sorgen um die Pflege der Person machen, überraschen Sie sie mit einer bezahlten Spa-Behandlung oder einem Haarschnitt.

Je nachdem, wie Sie vorgehen, sollte die Person den nonverbalen Hinweis auf Ihre Meinung über ihr Aussehen aufgreifen.

2. Bieten Sie Ihre Hilfe an

Wenn Sie wirklich der Meinung sind, dass die Person Probleme mit ihrem Auftreten und ihrem Aussehen hat, wäre es klug, ihr Ihre Hilfe anzubieten.

Bitten Sie die Person um Erlaubnis, ihren Kleiderschrank einsehen zu dürfen, damit Sie ihr helfen können, ein gutes Outfit zu finden.

3. Seien Sie mutig

Vergewissern Sie sich, dass Sie und die Person eine starke Bindung haben, die nicht durch jede heikle Bemerkung gefährdet werden kann.

Sagen Sie der Person Ihre ehrliche Meinung und bieten Sie ihr Ratschläge an, wenn sie welche benötigt.

Seien Sie nicht unhöflich oder unsensibel, wenn Sie Ihre Meinung kundtun und verurteilen Sie die Person nicht.

Denken Sie daran, dass Sie der Person nicht Ihre Meinung sagen, um gemein oder gehässig zu sein. Betrachten Sie es als ein zwangloses Gespräch, in dem Sie auf kleine Fehler hinweisen.

Wenn es mit der Arbeit zu tun hat

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Ihr Aussehen beeinflusst Ihren Erfolg bei der Arbeit. [2] Daher ist es verständlich, wenn Sie jemandem sagen wollen, dass er schlecht aussieht.

Wenn Sie auf das Aussehen Ihres Kollegen nicht stolz sind oder sich damit nicht wohlfühlen, sollten Sie sich vor Augen halten, dass das, was Sie tun, der Produktivität am Arbeitsplatz zugute kommt.

Bei offiziellen Anlässen bedeutet gutes Aussehen im Wesentlichen, sich professionell zu kleiden und auf die persönliche Pflege zu achten.

Sich professionell zu kleiden und gut auszusehen geht Hand in Hand und dient dem Interesse Ihres Unternehmens. [3] Außerdem fühlen Sie sich dadurch als Teil des Teams.

Im Folgenden finden Sie Möglichkeiten, wie Sie Ihren Kollegen höflich darauf hinweisen können, dass sie schlecht aussehen:

1. Eine klare Kleiderordnung einhalten

Eine klar umrissene Kleiderordnung dient als Anhaltspunkt, wenn sich jemand unprofessionell kleidet und fast absichtlich schlecht aussieht.

Erinnern Sie die Person deutlich und höflich daran, sich an die Kleiderordnung zu halten.

2. Definieren Sie Dress-Down-Freitage

Vergewissern Sie sich, dass alle Mitarbeiter wissen, was an Freitagen angemessen ist und dass ihr Auftreten niemanden in seinem Wohlbefinden beeinträchtigt. [4]

3. Sprechen Sie höflich mit ihnen

Ein lockeres Gespräch bietet die Möglichkeit seine Meinung kundzutun. Die Herausforderung besteht jedoch darin, nicht unsensibel zu sein.

Aussehen und Auftreten sind keine Dinge, über die Sie eine E-Mail schreiben sollten.

Sprechen Sie persönlich mit ihnen und erklären Sie ihnen die Situation mit ihrem Aussehen, ohne vage zu klingen.

4. Positiv sein

Der Mitarbeiter soll nicht das Gefühl haben, dass Sie auf ihm herumhacken.

Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle positiven Punkte hervorheben.

5. Schnelles Handeln

Je mehr Sie sich mit dem unprofessionellen und unattraktiven Erscheinungsbild eines Mitarbeiters anfreunden, desto mehr gewöhnt er sich an das gleiche Verhalten.

Ergreifen Sie die Initiative und sprechen Sie das Problem frühzeitig an.

6. Unter vier Augen reden

Dies gilt für Ihre Freunde oder Mitarbeiter. Die Chancen stehen gut, dass Sie nicht die einzige Person sind, die bemerkt hat, dass sie schlecht aussehen.

Es hat keinen Sinn, das Problem vor allen anderen anzusprechen.

Sprechen Sie mit der Person unter vier Augen, das zeigt, dass Sie ihre Gefühle gleichermaßen respektieren.

7. Besprechen Sie Lösungen

Besprechen Sie einfache Lösungen, die das Problem sofort lösen können.

Wenn zum Beispiel die Hose der Person herunterhängt, wäre ein Gürtel angebracht, um sie oben zu halten.

8. Werden Sie nicht zu persönlich

Denken Sie daran, dass Sie lediglich ein Problem mit dem Erscheinungsbild der Person haben. Achten Sie darauf, dass Sie nur über auffällige Körperpflege und Kleidung sprechen.

Sprechen Sie nicht darüber, ob ihre Kleidung sie unattraktiv oder dick aussehen lässt.

Jemand, der Ihnen nahe steht, sieht nicht gut aus und Sie sind generell besorgt? Das sollten Sie ihnen sagen.

Beispielsätze, um jemandem höflich zu sagen, dass er nicht gut aussieht

Es kommt sehr darauf an, wie Sie mit solch sensiblen Themen umgehen.

Im Folgenden finden Sie einige Sätze, die Sie jemandem sagen können, wenn Sie das Gefühl haben, dass er/sie seine/ihre Grenzen überschreitet oder sich zu sehr oder zu wenig anstrengt, um gut auszusehen.

„Ich verstehe, wenn du sagst, du fühlst dich selbstbewusst, wie du im Moment aussiehst. Aber wenn du das nicht tust, kann ich dir vielleicht helfen, etwas zu finden, das optisch ansprechender ist und ebenfalls Selbstsicherheit ausstrahlt.“

„Ich habe dir eine neue Jeans mitgebracht (oder Make-up, Jacke, T-Shirts), die du anprobieren kannst. Es sieht viel besser aus als die bisherigen. Die anderen kannst du für einen anderen Anlass oder Gebrauch behalten.“

„Was hältst du davon, einkaufen zu gehen und einen neuen Look für dich und mich auszusuchen?“

„Ich bewundere dein Selbstvertrauen, dass du dich für diesen Look und diese Kleidung entschieden hast. Allerdings bin ich der bescheidenen Meinung, dass sie nicht alle deine schönen Eigenschaften zur Geltung bringt.“

„Gibt es etwas, das dich bedrückt und über das du sprechen möchtest, weil du glaubst, dass es sich auf deine Einstellung zu dir auswirkt?“

„Sie haben sich in diesem Bereich (in dem Sie eine Anstrengung bemerken) sehr bemüht. Ich kann mir jedoch kaum vorstellen, wie viel besser Sie aussehen würden, wenn Sie an diesem Punkt (an dem Sie glauben, dass er nicht gut aussieht) arbeiten würden.“

„Du siehst toll aus, aber wie wäre es, wenn wir dir dasselbe Kleidungsstück oder denselben Look in einer anderen Farbe oder einem anderen Stil ausprobieren würden?“

„Ich weiß es zu schätzen, dass Sie sich Mühe geben, sich schick zu machen, um zur Arbeit zu kommen, und das bedeutet mir sehr viel. Ich glaube jedoch, dass Ihr gesamtes Erscheinungsbild nicht mit der Kleiderordnung des Büros übereinstimmt. Wäre es möglich, dass Sie es ein wenig ändern?“

Sie sind im Begriff, etwas zu tun, an das Sie sich noch Jahre später erinnern werden. Ich gebe Ihnen nur einen Hinweis für den Fall, dass Sie etwas verbessern möchten, damit Sie auf diesen Moment stolz sein können.

Sprechen Sie Ihr Anliegen an, wenn die Person an Ihren Gedanken interessiert ist.

„Fühlen Sie sich sicher, wie Sie jetzt aussehen? Wenn nicht, können wir immer noch etwas dagegen tun.“

Unter welchen Umständen sollten Sie sich zu Wort melden?

Es gibt verschiedene Situationen und Szenarien, die sofortige Aufmerksamkeit und Maßnahmen erfordern.

Hier sind Situationen, in denen Sie jemandem höflich sagen müssen, dass er schlecht aussieht.

Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz erfordert eine professionelle, fast schon strenge Kleiderordnung und ein allgemeines Erscheinungsbild.

Wenn Sie oder einer Ihrer Kollegen sich mit dem Aussehen eines anderen Mitarbeiters nicht wohlfühlen, sind Sie verpflichtet, das Wort zu ergreifen, vor allem, wenn dieser eindeutig gegen einen bestimmten Verhaltenskodex verstößt.

Informeller Rahmen

Wenn Sie bemerken, dass ein Freund oder Bekannter bei der Körperpflege zu wenig oder zu viel getan hat, ist es ratsam, ihn darauf aufmerksam zu machen und ihm Ihre Meinung mitzuteilen, ohne den Anschein zu erwecken, dass Sie ihn zu etwas zwingen wollen.

Wenn Ihr Freund oder Ihre Freundin sich beispielsweise zu stark geschminkt hat, unordentlich aussieht oder merkwürdig riecht, weisen Sie ihn oder sie sofort darauf hin.

Auch wenn die Kleidung der Person an empfindlichen Stellen zerrissen oder schmutzig ist, sollten Sie sie darauf ansprechen.

Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die Person sich dessen nicht bewusst zu sein scheint oder wenn ein wichtiges Ereignis bevorsteht.

Manchmal ist es ein einfacher Akt der Fürsorge.

Leider sind die meisten Menschen der Meinung, dass man niemals seine Meinung vertreten sollte, insbesondere wenn es um das Aussehen einer Person geht.

Es könnte den Anschein erwecken, als würden Sie ihr Urteilsvermögen und ihre Entscheidungen in Frage stellen.

Fazit

Jemandem zu sagen, dass er schlecht aussieht, ist nicht angenehm. In den meisten Fällen kann dies Misstrauen und negative Gefühle hervorrufen.

Unabhängig davon ist es wichtig, dass Sie die Botschaft höflich übermitteln.

Vor allem sollten Sie darauf achten, dass Sie ein gutes Verhältnis aufbauen, das die Grundlage für ein angenehmes Gespräch bildet.


Quellen:

[1]: https://hbr.org/2019/03/the-feedback-fallacy

[2]: https://hbr.org/2017/05/how-to-give-an-employee-feedback-about-their-appearance

[3]: https://www.indeed.com/career-advice/starting-new-job/importance-dressing-professionally-at-work

[4]: https://www.workspace.co.uk/content-hub/business-insight/guide-to-dress-down-fridays-and-casual-fridays

Recent Posts