Was man auf „Du bist schön“ antwortet

Man würde nicht denken, dass es problematisch ist, wenn jemand sagt: „Du bist schön“. Das kann es aber sein. Es hängt von vielen Faktoren ab.

Zum Beispiel, wer sagt es? Wann sagt er es? Unter welchen Umständen werden diese Worte geäußert? Wann wird es gesagt? Und wie antwortet man in jeder Situation?

Wie Sie auf „Du bist schön“ reagieren, hängt davon ab, ob es in der jeweiligen Situation angemessen oder unangenehm ist. Wenn dieser Satz von einem geliebten Menschen kommt, ist jede Antwort richtig; bei Fremden sagen Sie kurz und mit abweisender Stimme „Danke“ und wenden sich ab.

Schauen wir uns einige verschiedene Situationen an und wie man angemessen darauf reagiert.

Unbequeme und unangemessene Situationen

Am Arbeitsplatz

Es gibt Gründe, warum Gesetze gegen sexuelle Belästigung erlassen wurden, und ein Satz wie „Du bist schön“ ist ein Paradebeispiel dafür. Das ist völlig unangemessen. Was ist also zu tun?

Angenommen, Sie arbeiten an einem Projekt und Ihr Chef oder Kollege sagt diesen Satz. Unsere Empfehlung: Ignorieren Sie entweder die Bemerkung oder sagen Sie ein kaltes, nicht ermutigendes „Danke“. Und dann wechseln Sie das Thema oder verlassen Sie die Situation.

„Nicht ermutigend“ bedeutet, dass Sie durch Ihr Verhalten deutlich machen, dass diese Bemerkung nicht willkommen war. Mit anderen Worten: Beenden Sie die Situation.

Wenn das nicht funktioniert, werden Sie belästigt, und das muss aufhören. Sie können der Person sagen: „Es ist mir unangenehm, wenn Sie das sagen.“ Bumm. Das sind die magischen Worte, um einen Belästiger zu verwarnen. Wenn das nicht funktioniert, müssen Sie sich vielleicht an die Personalabteilung wenden. In der heutigen Zeit sollte jeder wissen, dass Belästigung nicht in Ordnung ist.

Soziale Situationen

Hier ist ein Szenario . . ein Treffen von Freiwilligen, während der Sozialstunde. Ein männlicher Freiwilliger sagt zu einer weiblichen Freiwilligen: „Du bist wunderschön“.

Auf die Bremse treten! Auch das ist unangenehm und unangemessen. Außerdem ist sie von anderen Freiwilligen umgeben. Seltsam, nicht wahr? Wie reagiert sie, anmutig? („Anmutig“ ist wichtig, weil die Art und Weise, wie wir uns in sozialen Situationen verhalten, zu Recht oder zu Unrecht ein Urteil ist.)

Wie reagieren Sie in dieser Situation mit Anstand? Unser Rat:

„Danke.“

Wechseln Sie das Thema, gehen Sie weiter, usw. Machen Sie keine große Sache draus. Andere Beobachter werden Ihre anmutige Reaktion bemerken.

Hoffentlich wird die „unangemessene“ Person davon abgehalten, noch einmal derartige Bemerkungen zu machen. Wenn nicht, haben Sie den Satz trotzdem so gut wie möglich gehandhabt, und es wurde zur Kenntnis genommen.

Quasi-angemessene Situationen

Hier ist eine weitere merkwürdige Situation, die vorkommt: Äußerungen von Fremden. Das kann in Bars, Waschsalons, Tankstellen und so weiter passieren. Es kann einen aus der Fassung bringen, weil es unerwartet und seltsam ist. Aber es kann auch ganz wunderbar sein und die Stimmung heben. Und sie kann von Herzen kommen.

Ist es falsch, Schönheit zu schätzen? Eigentlich nicht, es sei denn, man verfolgt damit einen schändlichen Zweck. Warum sollte man sie nicht genießen? Die beste Antwort? Nochmals: Sagen Sie einfach „Danke“. Schenken Sie ein Lächeln, wenn Sie sich dabei sicher fühlen.

Es sind harte Zeiten, und eine zufällige Würdigung von Schönheit ist doch nichts Schlimmes, oder? Oder (seufz), wenn Sie sich unsicher fühlen, ist das eine andere Situation und Sie müssen etwas unternehmen. Ermutigen Sie den Fremden nicht.

Bei einer Verabredung hofft man, diese Art von Bemerkung irgendwann einmal zu hören. Wir sagen „irgendwann“, weil „Du bist wunderschön“ eine Bemerkung ist, die ein „zu früh“ Problem sein kann.

  • Date 1: zu früh.
  • Date 2: zu früh.
  • Date 3: wenn die Chemie stimmt, lassen wir es zu.

Aber ein erstes Date ist einfach seltsam. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Wertschätzung nur im Blickkontakt sehen.

Was die Antwort angeht: Wenn Sie sich verabreden, können Sie auf einseitige Wertschätzung hoffen.

Sie können sagen:

„Ich finde, du siehst gut aus“

oder, in einer alternativen Beziehung,

„Ich finde dich auch schön.“

Wenn jemand die Aussage „Du bist schön“ überstürzt, wirkt das seltsam und verzweifelt. Wie reagieren Sie? Verwenden Sie ein „Danke“. Und wenn Sie mit jemandem zusammen sind, müssen Sie die Angemessenheit beurteilen.

Schönheit bedeutet nicht immer körperliche Schönheit. Sie kann auch bedeuten, dass eine Person schöne Dinge tut oder handelt.

Vielleicht ist das eine bessere Art von Schönheit als körperliche Schönheit! Vielleicht haben Sie etwas Hilfreiches, Altruistisches oder Freundliches getan, und jemand bemerkt das und sagt: „Du bist schön.“

In diesem Fall ist es vielleicht Ihre innere Schönheit, die derjenige anerkennt. Wenn das der Fall ist und es sich echt anfühlt – und nicht unheimlich – dann nehmen Sie es einfach mit einem Lächeln oder einem freundlichen „Danke“ an.

Passende Situationen

Es gibt Momente, in denen der Satz „Du bist wunderschön“ eine gute Sache ist. Schauen wir uns diese Situationen an und wie man darauf reagieren sollte.

Die erste Situation, die uns in den Sinn kommt, ist die mit Ihrem Ehepartner oder Partner. Wenn Sie „Du bist wunderschön“ hören, ist das plötzlich das schönste Kompliment, das Sie hören können, nicht wahr? Sie werden wahrscheinlich dahinschmelzen. Wir würden unsere Arme um die Person werfen und ihr unsere Wertschätzung zeigen. „Danke!“ ist immer noch angemessen und wir würden es mit einem breiten Lächeln sagen.

„Du bist wunderschön“ muss nicht unbedingt eine romantische Situation sein. Warum nicht einer Freundin sagen? Wir lieben es, wenn unsere Freundinnen uns Komplimente machen. Achten Sie darauf, dass Sie den Satz zum richtigen Zeitpunkt oder bei der richtigen Gelegenheit wiederholen. Es kann sehr beruhigend oder stimmungsaufhellend sein, so etwas zu hören. So oft denken die Menschen, dass ihre Arbeit oder Mühe nicht geschätzt wird. Lassen Sie jemanden wissen, dass es so ist. Geben Sie es weiter.

Eine andere Situation ist die mit einem Kind. Kinder sind doch alle wunderschön, nicht wahr? Und warum sollte man ihnen das nicht sagen? Das stärkt das Selbstwertgefühl und gibt ihnen ein gutes Gefühl. Die Chancen stehen gut, dass sie diesen Ausdruck mit Gleichaltrigen teilen werden. Einige von ihnen werden es ihren Müttern nachsagen, was die größte Herzensangelegenheit überhaupt ist.

Es ist das Richtige, einem Kind zu sagen, dass es schön ist. Wenn sie nicht wissen, was sie darauf antworten sollen, sagen Sie es ihnen:

„Du kannst sagen: Danke!“

Sollte „Du bist schön“ sparsam verwendet werden? Wenn es zu oft verwendet wird, wissen die Menschen es vielleicht nicht mehr so sehr zu schätzen. Seien wir ehrlich, es ist ein Killer-Satz (warum sollte man sich sonst mit ihm befassen?).

Oder sollten wir in schwierigen Zeiten nicht die Schönheit zu schätzen wissen, wenn dies auf angemessene und sensible Weise geschehen kann? Kunst ist schön. Musik ist schön. Menschen können schön sein. Aber wie man darauf reagiert, ist schwieriger. Wir hoffen, dass wir helfen konnten.

Sophie

Sophie Hammond ist Journalistin, Psychologin und freiberufliche Redenschreiberin für Menschen in Politik und Wirtschaft. Sie lebt am Rande der Rocky Mountains mit ihrem Hund und einem lebenslangen Vorrat an Büchern. Wenn sie nicht schreibt, kann man sie beim Wandern in der Natur oder beim Bloggen in einem Coffee Shop antreffen.

Recent Posts