Nächste Schritte, wenn Sie nach einem Date gefragt haben


Wenn du ein Mädchen um ein Date bittest, solltest du es auf die richtige Art und Weise tun – cool und gesammelt auftreten. Was ist, wenn du den Text gut hinbekommen hast und sie JA sagt? Was kommt dann?

Für manche Männer kann das eine nervenaufreibende Erfahrung sein. Aber auch hier gilt: Du darfst sie nicht hängen lassen, nachdem sie die richtige Antwort gegeben hat. Dies ist eine Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen.

Sei ehrlich und betone, dass du dich über ihre Zusage freust. Frage dann, ob ein bestimmter Tag passt, und im Idealfall hast du bereits einen Vorschlag für den Ort der Verabredung, der sich aus früheren Gesprächen ergibt.

Du hast keine Ahnung, wie glücklich ich bin

Eine Möglichkeit ist, deine Freude auszudrücken und zu bestätigen, dass du dich sehr darauf freust. Aber nicht so, dass sie denkt, du bist verzweifelt. Bewahre einen kühlen Kopf.

Vielleicht hast du darüber nachgedacht, was sie tun wird, wenn du sie um ein Date bittest. Vielleicht hattest du Angst, sie würde dich auslachen oder dein Angebot ablehnen.

Bleib selbstbewusst und versichere ihr, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Denke daran, dass sie eine Verabredung akzeptiert hat, nicht eine Beziehung.

Und deshalb solltest du ihr sagen, wie glücklich du darüber bist, dass sie dir eine Chance gegeben hat. Verstehst du?

Frage was sie gerne tun würde

Du kannst etwas sagen wie:

„Willst du nächstes Wochenende mit mir auf ein Konzert gehen?“

Frage Sie niemals etwas wie: „Was sollen wir machen?“ Es geht darum, Ihrer Persönlichkeit treu zu bleiben. Es ist vielleicht nicht die beste Gelegenheit, sich zu unterhalten, aber es ist eine Möglichkeit, herauszufinden, was sie mag. Wenn sie gerne ins Kino geht, solltest du nicht zögern, sie dorthin einzuladen.

Es liegt an Dir, ihr zu zeigen, wie rücksichtsvoll Du bist, wenn sie nach einer bestimmten Art von Aktivität fragt.

Man weiß ja nie – vielleicht hat sie ein schickes Restaurant oder eine Ausstellung im Park im Visier. Vermeide es, zu einfach zu sein. Du kannst sie zum Beispiel in ein Freiluftkino statt in ein normales Kino ausführen.

Wenn sie auf dich steht, könnte sie dich zu einem Date einladen. Du wirst die Oberhand gewinnen, wenn du den ersten Schritt machst. Vergiss nicht, das Mädchen für ihre Persönlichkeit, ihr Aussehen und ihre Intelligenz zu würdigen.

Hast du heute schon etwas vor?

Diese Frage gibt ihr das Gefühl, dass du dich sehr darauf freust, sie zu sehen. Und es besteht immer die Möglichkeit, dass sie später Zeit hat und losgehen kann.

Übernimm immer die Hauptrolle und frage sie, wohin sie gerne gehen würde, um sich zu verabreden.

Der Haken an der Sache: Achte immer darauf, dass der erste Treffpunkt für das Date perfekt ist. Ihre Sicherheit ist wichtig, also solltest du es vermeiden, in den Wald zu gehen. Du kannst ihr zum Beispiel eine Musikhalle oder ein nettes Bistro mit Aussicht vorschlagen.

Entscheide dich für einen Ort, an dem ihr euch beide wohlfühlt. Ein überfüllter Ort, an dem überall Leute herumschreien, ist vielleicht nicht die ideale Umgebung. An einem besonderen Ort kannst du etwas Romantik hineinbringen. Ganz zu schweigen davon, dass du ihr damit zu verstehen gibst, dass es kein spontanes Ereignis war, das sie später bereuen wird.

Beruhige sie und lass sie wissen, dass du sie besser kennen lernen möchtest. Das ist genau das, was sie sehen will, wenn sie schon eine ganze Reihe von Männern kennen gelernt hat.

Keine Scherze oder Spielereien

Wenn du noch nicht bereit bist, mit ihr auszugehen, nachdem sie ja gesagt hat, verwende niemals Worte wie „nur ein Scherz“. Auch wenn du dir sicher bist, dass ihr euch in nächster Zeit nicht treffen werdet, vermeide solche Worte.

Natürlich willst du nicht mit Empörung oder Brutalität behandelt werden. Sei dir darüber im Klaren, ob du bereit bist, mit ihr auszugehen oder nicht.

Die Annäherung

Eine allgemeine Faustregel lautet: Vermeide es, lustig zu sein oder sie zu beeindrucken. Wenn du dich für eine Frau verbiegst, um sie zu beeindrucken, könnte sie denken, dass du dich zu sehr anstrengst.

Frauen fühlen sich immer zu Männern hingezogen, die sich selbstbewusst fühlen. Du kannst einfach ein paar Mal durchatmen und ihr ein Kompliment machen.

Der große Tag

Bevor der große Tag anbricht, kannst du ein wenig Detektivarbeit leisten, um sie mit einem perfekten Date zu überraschen. Behalte sie jedes Mal im Auge, wenn sie spricht. Achte auf die Details – lächle oder nicke nur an den richtigen Stellen.

Der erste Eindruck ist sehr wichtig, also solltest du dir die Gelegenheit nicht verderben. Ein paar Nachfragen werden ihr zeigen, wie aufmerksam du bist.

Bleiben Sie auf dem Teppich!

Es gibt nichts Frustrierenderes, als eine Frau zu einer Verabredung mitzunehmen, nur um dann den Eindruck zu erwecken, dass Du sie lediglich ins Bett kriegen willst. Das solltest du beim ersten Date vermeiden – und danach natürlich auch!

Ihr habt beide unterschiedliche Komfortzonen, also treibe das Thema nicht voran, bis sie es tut.

Nach dem Date

Nichts fühlt sich besser an als das erste Date. Vielleicht warst du etwas nervös, oder der Funke ist sofort übergesprungen. Nun, dieses Gefühl könnte der Beginn von etwas Großem sein. Wenn eine Frau das erste Date liebt, wird sie sich freuen, von dir zu hören. Es gibt nicht den perfekten Zeitpunkt, um anzurufen oder eine Textnachricht zu schreiben. Dein Selbstvertrauen ist wichtig, also bleib ruhig und gelassen.

Bevor du dich zu sehr aufregst, solltest du dir Zeit nehmen, um auszuwerten, wie alles gelaufen ist. Wenn du die zweite Verabredung planst, solltest du ein paar Taktiken anwenden, um deiner Frau zu zeigen, dass du bereit für mehr bist.

Im Allgemeinen gibt es keine Regeln dafür, wer zuerst anrufen oder eine Textnachricht schicken sollte. Wenn du deine Verabredung gern hast, solltest du keine Zeit damit verschwenden, nach deinem Handy zu schauen. Du kannst eine Textnachricht schreiben und sie wissen lassen, dass du bereit bist, sie wiederzusehen.

Um ihr das Gefühl zu geben, dass du den Moment genossen hast, kannst du etwas erwähnen, was sie bei der ersten Verabredung gesagt hat. Damit zeigst du, dass deine Zuhörfähigkeiten mit ihrer Art übereinstimmen.

Je nach Gesprächsverlauf kannst du auch eine Empfehlung zitieren, die sie ausgesprochen hat. Dies könnte eine gute Strategie sein, um das nächste Gespräch einzuleiten.

Wie wäre es, wenn du ihr den nächsten Ball überlässt? Jetzt, wo du die erste Textnachricht verschickt hast, musst du sie nicht mehr mit deinen Nachrichten bombardieren. Verbreite einfach unbeschwerten Humor, um ihren Tag zu verschönern. Mit dem Fortschreiten der Beziehung werden die Dinge einfacher werden.

Wie man das Datum für das Date festlegt

Eine erste Verabredung zu vereinbaren, ist ein einfacher Prozess. Es gibt jedoch ein paar Schritte, die du beachten solltest, um den perfekten Abend mit deiner Traumfrau zu erleben.

Sei sicher, dass sie mit dir gehen will

Obwohl du die Oberhand hast, wenn du ein Mädchen um ein Date bittest, könnte es natürlich auch anders herum laufen. Wenn sie die anfängliche Arbeit macht, achte genau auf ihre Hinweise. Falls du diese aber nicht erkennen kannst, könnte der ganze Prozess sinnlos sein. Ihre Körpersprache sagt eine Menge aus.

Der Termin muss in ihren Zeitplan passen

Wie knapp ist ihr Zeitplan? Vermeide es, dich vage auszudrücken, denn das könnte zu einem Nein führen. Frage stattdessen etwas wie:

„Wie beschäftigt bist du an diesem Dienstagnachmittag?“

„Hast du am Wochenende Zeit?“

„Hast du am Samstagnachmittag Zeit?

Wenn das mit deinem Zeitplan zusammenpasst, wäre das großartig. Wenn nicht, bitte sie, das Treffen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Eine Frau, die dich mag, wird immer etwas finden, das in ihren Zeitplan passt.

Die Beziehung wird viel einfacher, wenn ihr beide euch ohne große Worte versteht. Wenn sie alles offen lässt, könnte es sein, dass sie einfach keine Lust hat. Dann ist es am besten, einen Rückzieher zu machen.

Dabei gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Du solltest nicht zu voreilig sein. Wenn sie zum Beispiel sagt, dass sie für ihre Prüfungen lernt, solltest du nicht zu viel Rücksicht nehmen. Es kann auch sein, dass sie andere Freundinnen beeinflusst.

Wenn sie schüchtern ist, solltest du dafür sorgen, dass sie sich wohl fühlt, aber nicht so sehr, dass sie sich bedrängt fühlt. Wenn sie nur mit deinem Herzen spielt, dann warte auf deinen perfekten Partner.

Die Idee muss passen

Wenn sie den Termin bestätigt, solltest du schon eine Idee für das Date haben. Willst du in eine neue Bar in der Innenstadt, in ein Museum oder zu einem Essensfestival gehen? Du bist ihr einen Schritt voraus, wenn du etwas auswählst, das sie in ihrem Gespräch hervorgehoben hat.

Sicherstellen, dass sie bereit ist

Das Mädchen hat vielleicht am Samstag Zeit, aber das bedeutet nicht, dass sie auch bereit ist. Wenn sie summt oder zögert, ist sie möglicherweise nicht bereit für ein Date. Wenn sie sich nicht auf ein Treffen mit dir einlassen kann, ist sie wahrscheinlich auch nicht bereit, mit dir abzuhängen.

Man kann nie wissen – vielleicht ist sie nicht daran interessiert, dich kennen zu lernen. Um sicherzugehen, kannst du sagen: „Ich hole dich um 19 Uhr ab. Hört sich das gut an? Wenn sie einverstanden ist, musst du bei der Verabredung unbedingt pünktlich sein.

Abschließende Gedanken

Es ist verständlich, dass du Angst davor hast, jemanden um ein Date zu bitten. Wenn man eine Absage erhält, fühlt man sich vielleicht unwohl oder komisch. Der Druck, was man sagen soll, ist noch größer. Aber wenn sie schließlich JA sagt, wird alles leichter.

Egal, ob du eine aufwendige oder eine unauffällige Veranstaltung planst, du solltest sicherstellen, dass deine Absichten klar sind. Je weniger unangenehm man sich fühlt, desto größer sind die Chancen auf ein erfolgreiches Date.

Es geht darum, dass dein Date erkennt, dass die Gefühle ein gewisses Maß an Verletzlichkeit erfordern. Halte dich an diesen Leitfaden und gebe dein Bestes, damit deine Verabredung zu einem lohnenden Erlebnis wird.

Recent Posts