Wie kann man jemanden nach seiner Ausbildung fragen?


Jemanden nach seiner Ausbildung zu fragen, mag wie eine gewöhnliche und einfache Sache erscheinen, aber die große Frage ist, ob Sie es richtig machen.

Bildung umfasst verschiedene Elemente wie das Niveau, den Hintergrund und die Abschlüsse einer Person. Wann immer Sie jemanden nach einer dieser Bildungskomponenten fragen, müssen Sie darauf achten, die richtige Sprache zu verwenden. Es ist zwingend notwendig, höflich zu sein, damit Sie keinen negativen Eindruck hinterlassen.

Im Wesentlichen kommt es hier auf den Kontext an.

Es kann sich um einen geschäftlichen Kontext handeln, der eher formell ist, oder um eine private Umgebung, die eher sozial ist. Daher ist es wichtig, den Kontext Ihres Gesprächs zu verstehen und auf die richtige Art und Weise zu reagieren, um höflich zu sein, wenn Sie sich nach der Ausbildung von jemandem erkundigen.

Ein Gesprächspartner in einem geschäftlichen Kontext könnte sagen: „Welche fachliche Bildung haben Sie?“, während Sie in einem privaten Kontext informeller vorgehen würden, indem Sie sagen: „Sie scheinen so viel über dieses Thema zu wissen; was haben Sie an der Universität studiert?“.

Hier sehen Sie, wie Sie in Bezug auf die beiden Kontexte nach dem Bildungsstand einer Person fragen sollten:

I. Geschäftskontext

Wie Sie bereits wissen, muss Ihre Konversation in einem geschäftlichen Umfeld formell sein. Ein zwangloses Auftreten kann einen schlechten Eindruck von Ihnen erwecken, daher sollten Sie dies so weit wie möglich vermeiden.

Das häufigste Szenario im geschäftlichen Kontext, in dem Fragen zur Ausbildung auftauchen, ist ein Vorstellungsgespräch. Wenn Sie sich in einem Vorstellungsgespräch befinden und Sie der Interviewer sind, sollten Sie Fragen zur Ausbildung stellen.

Ein Interviewer wird alle Details über die Ausbildung eines Interviewpartners erfassen wollen. Aus diesem Grund muss man die Fragen auf die bestmögliche Art und Weise stellen, da dies die Grundlage dafür ist, ob ein Interviewpartner einen Job bekommt oder nicht.

Sehr wichtig ist auch, dass der Interviewer die Fragen respektvoll stellt, um eine positive Antwort zu erhalten.

Von Anfang an muss darauf hingewiesen werden, dass solche Fragen formeller Natur sein müssen. Ein geschäftliches Umfeld erfordert dies. Als Interviewer können Sie zum Beispiel diese beiden Arten von Fragen stellen:

„Auf welche Universität sind Sie gegangen?“ vs. „Welche Universität haben Sie besucht?“

Während die beiden Fragen korrekt sind und eine ähnliche Bedeutung haben, ist eine der beiden Fragen formeller als die andere. Von den beiden Fragen ist die Letztere die Beste, um sie in einem geschäftlichen Umfeld zu verwenden.

Wenn Sie vom Besuch einer Universität sprechen, entsteht das Bild von jemandem, der den Prozess des Lernens in einer Bildungseinrichtung durchlaufen hat. Wenn Sie hingegen fragen auf welche Universität jemand „gegangen“ ist, ergibt sich ein anderes Bild welches falsch interpretiert werden könnte.

Laut einer Veröffentlichung der Harvard Business School aus dem Jahr 2019 ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen, um das Beste aus einem Gespräch herauszuholen.

In einem geschäftlichen Kontext ist es daher ratsam, Fragen zu stellen, die keinen Raum für Fehlinterpretationen lassen.

Fragen zum Bildungshintergrund einer Person

Die folgende Reihe von Fragen ist ein Leitfaden, der zeigt, wie man Fragen zum Bildungshintergrund einer Person im geschäftlichen Kontext stellen sollte.

„Erzählen Sie mir von Ihrem Bildungshintergrund.“

Diese Frage fordert den Befragten auf, kurz über die spezifischen Vorlesungen zu sprechen, die er belegt hat und wie relevant er für die zu besetzende Stelle ist.

Als Interviewer müssen Sie sehr direkt sein, damit der Befragte nicht anfängt, sich zu fragen, wie er antworten soll. Da es sich um einen geschäftlichen Kontext handelt, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Frageton höflich ist.

„Was hat Ihre Wahl der Hochschule beeinflusst?“

Im Wesentlichen fordert diese Frage den Befragten auf, die Gründe für die Wahl der Hochschule zu nennen, an der er studiert hat. Es ist eine formale Art, sich nach den Bildungseigenschaften einer bestimmten Bildungseinrichtung zu erkundigen.

„Was war Ihr Schwerpunkt an der Universität?“

Dies ist eine höfliche Art, nach dem Fachgebiet zu fragen, auf das man sich spezialisiert hat.

„Warum haben Sie Ihr spezielles Hauptfach gewählt?“

Ein Interviewer möchte von einem Befragten wissen, welche Aspekte ihn dazu bewogen haben, sich für ein bestimmtes Hauptfach zu entscheiden. Das ist eine klare und direkte Frage, mit der sich ein Interviewpartner nicht schwer tun sollte. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie bei dieser Frage einen positiven Tonfall beibehalten, um eine positive Antwort zu erhalten.

„Ihr Hauptfach bezieht sich nicht auf diesen Job. Glauben Sie dennoch, dass Sie in diesem Job erfolgreich sein können?“

Dies ist eine formale Frage, bei der der Befragte begründen muss, ob sein Hauptfach die Fähigkeit hat, bei der Besetzung einer zukünftigen Stelle zu helfen. Auch bei dieser Frage ist Höflichkeit gefragt, vor allem wegen des ersten Teils.

Fragen zum Bildungsstand einer Person

Im Folgenden finden Sie Leitfragen, die Sie jemandem in einem geschäftlichen Umfeld zum Bildungsstand stellen können:

„Welches Bildungsniveau haben Sie?“

Dies ist eine klare und direkte Frage, die eine direkte Antwort bezüglich des höchsten Bildungsniveaus der Person erfordert. Ein Bildungsniveau könnte eine Ausbildung oder eine Universität sein.

„Würden Sie in Betracht ziehen, einen höheren Bildungsgrad anzustreben?“

Dies ist eine respektvolle Frage eines potenziellen Arbeitgebers, der wissen möchte, ob der Befragte seine Ausbildung in der Zukunft verbessern kann.

Fragen zu Abschlüssen

„Welchen Abschluss haben Sie gemacht?“

Dies ist eine einfache, geradlinige und durchaus verständliche Frage nach dem Studiengang, für den man sich eingeschrieben hat.

„Warum haben Sie sich für genau diesen Studiengang entschieden?“

Auch hier handelt es sich um eine formale und höfliche Art, sich nach den Interessen einer Person an einem bestimmten Studiengang zu erkundigen.

„Wie wird Ihnen Ihr Abschluss helfen, Herausforderungen in diesem Job zu meistern?“

Der Interviewer versucht, eine Antwort auf die Frage zu erhalten, ob der Studiengang mit den Funktionen und Anforderungen der Stelle in Einklang gebracht werden kann.

II. Privater Kontext

Nachdem wir uns den geschäftlichen Kontext angesehen haben, in dem man jemanden nach seiner Ausbildung fragt, ist es nun an der Zeit, den privaten Kontext zu untersuchen. Genau wie im geschäftlichen Kontext hat das Stellen von Fragen zur Ausbildung im privaten Kontext seine eigenen Regeln.

Der wichtigste Aspekt, den Sie in einem privaten Kontext beachten müssen, ist, dass die Fragen sozial und freundlich sein müssen. Während Sie in einem geschäftlichen Umfeld förmlich und direkt sein müssen, wenn Sie Fragen stellen, muss man in einem sozialen Umfeld weniger förmlich und weniger direkt sein.

Laut Harvard Business Review (Mai / Juni 2018) können Sie, wenn Sie bei Ihren Fragen sehr förmlich erscheinen, einen falschen Eindruck erwecken und infolgedessen die falsche Antwort erhalten.

Wenn Sie zum Beispiel auf einer Party sind und mehr über die Ausbildung einer Person wissen möchten, sollten Sie dies bei Ihren Fragen berücksichtigen. Grundsätzlich sollten Sie es vermeiden, mit Ihren Fragen sehr direkt zu sein, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass dies als unhöflich interpretiert wird.

Anders als in einer formellen Umgebung, in der ein Interviewer Informationen über die Ausbildung einer Person wissen möchte, um ihr eine Stelle zu vermitteln, verlangen Sie in einer privaten Umgebung keine Antwort. Sie müssen so höflich wie möglich sein, damit Sie die gewünschte Antwort erhalten.

Informationen über die Arbeit oder Ausbildung sind hochsensibel, besonders wenn Sie mit einem Fremden sprechen, den Sie bei einem gesellschaftlichen Ereignis kennengelernt haben. Deshalb sollten Sie lernen, solche Fragen auf höfliche Art und Weise zu stellen.

Um nicht anklagend zu wirken, sollten Sie es vermeiden, direkt zu fragen und stattdessen die Lead-In-Technik anwenden.

Zum Beispiel sollten Sie es vermeiden, diese Frage in einem privaten Rahmen zu stellen: „Was ist Ihre Ausbildung?“ Zweifellos wird es Ihnen schwer fallen, auf diese Frage eine freundliche Antwort zu erhalten. Es klingt, als ob Sie eine Antwort auf eine sehr heikle Frage verlangen.

Anstatt zu direkt zu sein, versuchen Sie, eine Beziehung zwischen Ihnen und der Person aufzubauen, der Sie eine Frage über ihre Ausbildung stellen. Dazu müssen Sie vielleicht wissen, wie Sie Small Talk in ein Gespräch einführen können. Dies ist besonders gut, wenn Sie wissen, was Sie sagen sollten, bevor Sie jemanden nach seiner Ausbildung fragen.

Die folgenden Beispiele für Fragen geben Ihnen eine Anleitung, wie Sie eine Person über ihre Ausbildung befragen können:

„Sie scheinen so viel über dieses Thema zu wissen; was haben Sie an der Universität studiert?“

Wie Sie bereits bemerkt haben, ist diese Frage nicht direkt und formell. Stattdessen ist sie freundlich und hat eine höfliche Einleitung.

Bevor Sie überhaupt fragen, was die Person an der Universität studiert hat, stellen Sie eine Beziehung her, indem Sie anerkennen, dass er oder sie viel über das diskutierte Thema weiß.

Dies ist eine höfliche Art und Weise, der Person zu zeigen, dass Sie ihr umfangreiches Wissen zu schätzen wissen und Sie gerne wissen würden, was sie an der Universität studiert hat.

„Ihr Englisch ist wirklich ausgefeilt – wo haben Sie es gelernt?“

Auch hier bietet sich ein Lead-In an. Da Sie nicht die Kontrolle haben, müssen Sie die richtige Umgebung schaffen, um diese Frage stellen zu können.

Klar, Sie möchten wissen, wo eine Person eine Hochschule oder Universität besucht hat. Allerdings können Sie nicht einfach hingehen und jemanden fragen, wo er zur Schule gegangen ist, besonders wenn Sie ihn zum ersten Mal treffen.

Daher schafft der erste Teil der Frage die Grundlage dafür, dass Sie die Frage auf eine höfliche Art und Weise stellen können.

„Sie sprechen sehr selbstbewusst – haben Sie dieses Thema studiert?“

Genau wie die obigen Beispiele zeigt auch diese Frage, dass Sie wirklich etwas über den Bildungshintergrund einer Person wissen möchten, ohne dabei unhöflich zu sein.

Es liegt auf der Hand, dass Fragen nach der Ausbildung einer Person heikel sein können und Sie deshalb höflich sein müssen, wenn Sie sie stellen. Egal, ob es sich um einen privaten oder geschäftlichen Kontext handelt, es ist gut, zu wissen, wie man die Fragen auf die richtige Weise stellt.

Recent Posts