Höflich vs. Zuvorkommend: 13 Dinge, die Sie wissen sollten


Die Wörter „höflich“ und „zuvorkommend“ werden oft gleichbedeutend verwendet und haben zweifellos eine beträchtliche Überschneidung, aber sie sind keine Synonyme.

In diesem Artikel werden wir ihre Definitionen klären und wie sie sich voneinander unterscheiden, zusammen mit einigen interessanten Fakten und verwandten Themen.

Hier ist, was Sie wissen müssen:

Was bedeutet höflich?

Das Wort „höflich“ ist definiert als das Zeigen von Rücksicht auf andere, besonders in sozialen Situationen. Es ist einfach, höflich zu sein, wenn man die Gelegenheit dazu hat; alles, was man braucht, ist ein Lächeln und ein freundliches „Hallo“.

Im Gegensatz dazu bedeutet unhöflich (oder unverschämt), dass es an Manieren oder gutem Benehmen mangelt.

In der heutigen Zeit haben die Menschen spezifische Definitionen dafür, was höflich ist. Es geht nicht nur darum, nett zu anderen zu sein; es geht darum, zu wissen, wie man sich in sozialen Situationen verhält. In einer Welt, in der wir ständig auf Social-Media-Plattformen miteinander kommunizieren, gibt es viel mehr Gelegenheiten für uns alle, uns versehentlich gegenseitig zu beleidigen. Einige der häufigsten Arten, wie Menschen unhöflich sein können, wenn sie mit anderen auf diesen Plattformen sprechen, sind das Posten unangemessener Inhalte oder verletzende Kommentare.

Was bedeutet zuvorkommend?

Das Wort „zuvorkommend“ ist definiert als gute Manieren zu haben und andere Menschen nicht zu stören. Zuvorkommendes Verhalten wird oft übersehen, aber wenn es gut gemacht ist, macht es das Leben für alle um uns herum einfacher.

In manchen Fällen kann das bedeuten, dass man sich bei jemandem bedankt, wenn er einem die Tür aufhält, und freundlich ist, wenn man es nicht erwartet. Zuvorkommend zu sein bedeutet auch, in öffentlichen Verkehrsmitteln einer anderen Person einen Sitzplatz anzubieten, die ihn dringender benötigt als Sie selbst.

Wenn Sie anderen gegenüber zuvorkommend sind, ist das ein Zeichen von Respekt und guten Manieren. Es macht auch mehr Spaß, mit Menschen zusammen zu sein, die freundlich und höflich sind.

Was ist der Unterschied zwischen höflich und zuvorkommend?

Wir verwenden die Wörter „höflich“ und „zuvorkommend“ oft austauschbar, aber sie sind keine Synonyme. Der Unterschied in diesen Wörtern ist folgender:

Eine zuvorkommende Person hat gute Manieren und befolgt die versteckten sozialen Regeln, die jede Gesellschaft hat. Eine zuvorkommende Person beleidigt also niemanden und ist eher defensiv.

Ein höflicher Mensch hat die gleichen Charaktereigenschaften wie ein zuvorkommender Mensch UND ist darüber hinaus auch um das Wohl der Menschen in seiner Umgebung besorgt.

Beispiele für höfliche Ausdrücke. Auch für E-Mails geeignet

Höflich zu sein, spiegelt sich in der Sprache wider, die jemand benutzt, um sich auszudrücken. Hier sind einige der gebräuchlichsten Redewendungen, mit denen Sie sich höflich ausdrücken können:

„Es tut mir leid“

„Entschuldigen Sie mich“

„Dankeschön“

„Bitte“

„Gern geschehen“

„Gut, danke der Nachfrage!“

„Entschuldigen Sie mich“

„Es tut mir leid, Sie zu stören, aber …“

„Könnten Sie bitte?“

„Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben!“

Wie man jemanden höflich grüßt

Eine höfliche Begrüßung ist einer der wichtigsten Teile eines Gesprächs. Sie gibt den Ton für Ihre gesamte Interaktion vor und kann darüber entscheiden, wie gut Sie mit jemandem auskommen oder nicht.

Achten Sie darauf, dass Sie lächeln und Augenkontakt halten, während Sie grüßen.

Hier sind einige Beispielsätze, die Sie verwenden können, um jemanden höflich zu grüßen:

„Guten Morgen“

Ich freue mich, Sie kennenzulernen“.

„Es ist wunderbar, Sie kennen zu lernen.“

„Guten Abend“

„Es ist großartig, Sie endlich kennenzulernen.“

„Hallo“

„Wie läuft es bei Ihnen?“

„Guten Tag, wie verlief Ihre Reise?“

„Es ist schön, dich zu sehen!“

Warum sollte man höflich sein?

Höflich zu sein ist ein sehr einfacher Weg, um jemandem den Tag zu versüßen. Wenn Sie etwas Freundliches für jemanden tun, kann es seine Stimmung aufhellen und ihm zeigen, dass nicht jeder auf der Welt böse oder gemein ist.

Höflichkeit kann auch dazu beitragen, dass Sie sich im Moment entspannter und respektierter fühlen.

Nett zu anderen zu sein, hilft Ihnen, im besten Licht gesehen zu werden, und das ist etwas, das wir alle wollen!

Die besten Gründe, höflich zu sein:

  • Höflich sein macht Spaß
  • Sie werden beliebter sein
  • Die Leute werden Sie besser mögen
  • Sie bekommen leichter, was Sie wollen

Die höflichste Sprache der Welt

Eines der höflichsten Länder ist Japan und deshalb gilt Japanisch auch als die höflichste Sprache der Welt. Selbst wenn Sie ein Ausländer sind, werden Sie von den Japanern sehr freundlich empfangen und mit Respekt behandelt.

In Japan sind die Menschen so höflich zueinander, dass sie ein eigenes Wort dafür haben: „Giri“. Giri ist die Verpflichtung, etwas für jemand anderen zu tun. Es ist auch nicht nur auf soziale Verpflichtungen beschränkt; giri könnte bedeuten, dass man zu Hause oder in der Firma etwas tut.

Die japanische Kultur unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht sehr von der der Vereinigten Staaten oder Europa. Während zum Beispiel Amerikaner im Allgemeinen ziemlich informell miteinander umgehen (d.h. sich gegenseitig beim Vornamen nennen) und eine beiläufige Sprache verwenden, wenn sie sich unterhalten (z.B. „Mein Fehler!“), neigen die Japaner dazu, in ihrem Verhalten und ihren Sprachmustern förmlicher zu sein und einen Grad an Förmlichkeit zu verwenden, der es für uns schwierig machen würde, zu verstehen, was sie sagen, wenn wir nicht bereits etwas über sie oder den Kontext, in dem sie sprechen, wüssten.

Was bedeutet zuvorkommende Zurückhaltung?

Zuvorkommende Zurückhaltung ist die Fähigkeit, höflich und distanziert zu sein, wenn man mit anderen spricht. Es ist eine Art, Respekt zu zeigen, aber sich nicht zu sehr in das zu verwickeln, was andere zu sagen haben.

Es bedeutet, mit Menschen auf höfliche Weise umzugehen, ohne ihnen zu nahe zu treten. Dies ist ein wunderbares Werkzeug für diejenigen, die introvertiert oder schüchtern sind oder sich einfach nicht in das Leben anderer Menschen einmischen wollen.

Einige Beispiele für eine zuvorkommende Distanzierung sind:

  • Keine Ratschläge geben, wenn man darum gebeten wird
  • Sich nur auf Smalltalk einlassen
  • Nicht die Verantwortung für Probleme übernehmen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen

Was bedeutet zuvorkommend im Geschäftsleben?

Wir wissen jetzt, was zuvorkommend im Allgemeinen bedeutet, aber wie lässt es sich auf das Geschäftsleben anwenden?

Im Geschäftsleben zuvorkommend zu sein, bedeutet mehr als nur höflich zu den Kunden zu sein. Es bedeutet auch, Mitarbeiter und das Unternehmen, das sie repräsentieren, mit Respekt zu behandeln. Es bedeutet zudem, einen umfassenden Kundenservice zu bieten und aufmerksam zu sein, sobald man mit dem Geschäftsinhaber in Kontakt kommt.

In der Geschäftswelt vergisst man leicht, dass wir alle Menschen sind. Wir haben individuelle Gedanken und Gefühle, aber manchmal vergessen wir in der heutigen, schnelllebigen Gesellschaft, was es bedeutet, zuvorkommend und höflich zu sein. Diese beiden Eigenschaften sind notwendig für Menschen, die täglich miteinander arbeiten.

Höfliche Worte im Kundenservice

Die Erfahrung eines Kunden kann stark davon beeinflusst werden, wie er in einem Unternehmen behandelt wird. Mitarbeiter müssen immer daran denken, dass die Menschen, mit denen sie sprechen, nicht nur eine weitere Person am anderen Ende der Telefonleitung oder des Computers sind, sondern vielmehr eine Person, die sich wahrscheinlich verletzlich fühlt und Beruhigung sucht.

Die Worte, die Sie verwenden, wenn Sie mit Ihrem Kunden sprechen, können eine große Wirkung haben. Wenn es Ihnen gelingt, höflich und zuvorkommend zu sein, wird das Gespräch für beide Parteien angenehmer.

Einige bewährte zuvorkommende Formulierungen im Kundenservice sind:

„Guten Morgen, wie kann ich Ihnen helfen?“

„Ich bin mir nicht sicher, aber ich werde es herausfinden.“

„Dabei kann ich Ihnen helfen.“

„Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten, die dadurch entstanden sind.“

„Ich werde dafür sorgen, dass das Problem so schnell wie möglich gelöst wird.“

„Wie kann ich Ihnen helfen?“

„Keine Ursache.“

„Danke, dass Sie uns darauf aufmerksam gemacht haben.“

„So gern ich Ihnen auch helfen würde…“

„Ich halte Sie auf dem Laufenden…

„Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns anzurufen; Ihr Beitrag ist uns sehr wichtig. Wenn Sie weitere Anliegen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.“

Was bedeutet zuvorkommendes Auftreten?

Zuvorkommendes Auftreten ist eine Bezeichnung, das seit Jahrhunderten verwendet wird, um jemanden zu beschreiben, der sich mit Respekt und Höflichkeit ausdrückt. Eine Person mit zuvorkommendem Auftreten ist immer auf andere und ihre eigenen Handlungen bedacht und stellt sicher, dass sie niemanden unterbricht oder zu viel Platz einnimmt.

In der Geschäftswelt ist ein zuvorkommendes Verhalten genauso wichtig wie ein hervorragender Lebenslauf oder die Fähigkeit, mit stressigen Situationen umzugehen. Das bedeutet, dass man sich nicht nur für den Erfolg kleiden und einen kühlen Kopf bewahren muss, wenn etwas schief läuft, sondern auch eine bestimmte Art von Persönlichkeit haben muss.

Was sind andere Wörter für zuvorkommend? Einige Synonyme

Ehrlich gesagt ist das Wort „zuvorkommend“ nicht gerade einfach auszusprechen und klingt oft ein bisschen zu förmlich. Falls Sie nach einem anderen Wort suchen, das Sie stattdessen verwenden können, finden Sie hier einige gute Synonyme:

  • Höflich
  • Respektvoll
  • Rücksichtsvoll
  • Freundlich
  • Nachdenklich
  • Großzügig
  • Wohlgesittet
  • Aufmerksam
  • Liebenswürdig

Was bedeutet das Wort unhöflich?

Das Wort „unhöflich“ bezieht sich normalerweise auf einen Mangel an Höflichkeit oder Unhöflichkeit. Es wird oft verwendet, um Handlungen oder Verhalten zu beschreiben, die unhöflich und unangemessen im sozialen Umfeld sind.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Definition in zwei Teile zerlegt wird: Ohne Höflichkeit oder Respekt, unhöflich. Das Wort „unhöflich“ kann in vielen verschiedenen Kontexten verwendet werden, z. B. wenn Ihnen jemand die Tür nicht aufhält, sich in der Schlange vor Ihnen vordrängelt oder einfach nur etwas Unhöfliches zu Ihnen sagt.

Recent Posts